Suchen Sie sich Ihre Seminartage aus oder entscheiden Sie sich für eine unserer Weiterbildungen.
Für noch mehr Kompetenz und Freude in Ihrer therapeutischen und pädagogischen Arbeit.

Klicken Sie links auf "Seminare und Workshops" für unser Seminarprogramm
oder auf die Curricula, um alle Termine der BVL- und der FiL-Weiterbildung ansehen zu können. 

Unsere nächsten Seminar-Highligths

Alle Seminare finden Sie unter "Seminare und Workshops". Unsere nächsten Highlights sind:

06.10.2018 Lese-Therapie: Verbesserung der Lesegeschwindigkeit und Lesegenauigkeit
Vertiefung, Auffrischung und Entwicklung neuer Therapie-Ideen.
Dipl.-Psych. Annette Rosenlehner-Mangstl (Webinar - Lernen von zu Hause aus)

13.10.2018 Verhaltenstherapie - wie kann ich sie in Therapien mit Kindern und Jugendlichen einsetzten?
Die Basics der Verhaltenstherapie anschaulich erklärt und am Therapieprogramm THOP (Döpfner, eltern- und kindzentrierte Ansätze bei AD(H)S) dargestellt
Rubén Molina, Diplom-Psychologe, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut

14.10.2018 Neurobiologische und psychologische Voraussetzungen der Dyskalkulie
Wissenschaftliche Modelle und Darstellung aktueller Forschungsbefunde – von Prof. Schipper höchst spannend präsentiert!
Prof. Dr. Marc Schipper, Neuropsychologe, Universität Bremen

27.10.2018 Diagnostik der Rechenstörung
Standardisierte Rechentests, Informationen zu den neuen S3-Leitlinien, qualitative Screening-Verfahren
Pia Wirth, MSc., Psychologin, Wege-für-Kinder-Mitarbeiterin (Lernen von zu Hause aus ist möglich)

28.-30.10.2018, Aufbau-Seminar am 06.-07.04.2019 Dyskalkulietherapie - ein systematisch aufgebautes Therapiekonzept anhand konkreter Therapie-Leitfäden
Therapieplanung, Materialien & Methoden für dieRechentherapie. Vermittlung und Einübung mithilfe eines Stufenmodells. (Fortführung des Seminars mit weiterführenden Modulen am 06.-07.04.2019)
Dipl.-Psych. Annette Rosenlehner-Mangstl und Pia Wirth, MSc., Psychologin, Wege-für-Kinder-Mitarbeiterin (Lernen von zu Hause aus ist möglich)

10.11.2018 Wirklich an alles gedacht?! - Erfolgreiche Führung einer lerntherapeutischen Praxis
Seminarbeschreibung folgt in Kürze!
Betriebswirtschaftliche Grundlagen, Rechtliches (z.B. Rentenversicherung & USt-Befreiung),  Qualitätsmanagement mit dem Q-Check
Marlies Lipka, Geschäftsführung FiL

11.11.2018 Englisch und Legasthenie
Einblick in verschiedene Förderprogramme, Entwicklung einer therapeutischen Konzepts und Inputs zum Englisch-Lernen (u.a. Grammatik, Vokabeln, Textarbeit, Aufsatzschreiben, Sprechen) mit Legasthenie
Martin Bozoyan, Studienrat, staatlicher Schulpsychologe & Englischlehrer für das Lehramt (Gymnasium)