+++ VIELE UNSERER SEMINARE KÖNNEN SIE NUN AUCH ALS AUFZEICHNUNG BUCHEN - NÄHERE INFOS DAZU FINDEN SIE HIER. +++

06.02.2021: Praxis-Workshop "Dyskalkulietherapie" (Lernen von zu Hause aus möglich)

SYSTEMATISCH AUFGEBAUTE THERAPIETOOLS (U.A. BASIS-KOMPETENZEN, ZAHLENSTRAHL, ZEHNERÜBERSCHREITUNG), KONKRET HANDELND VERTIEFT UND EINGEÜBT

Seminarleitung 
Dipl.-Psych. Annette Rosenlehner-Mangstl
Integrative Lerntherapeutin FiL
Dyslexietherapeut nach BVL ® und Dyskalkulietherapeut nach BVL®
Leitung der Weiterbildungseinrichtung Wege für Kinder
Leitung und Therapeutin der Praxis Wege für Kinder
Autorin des Rechtschreibtherapie-Manuals „LRS Training mit Gustav Giraffe" (Band 1 und Band 2)
Lehrauftrag an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Ziel des Seminars
In dem Vertiefungstag zu den Seminaren „DYSKALKULIETHERAPIE – EIN SYSTEMATISCH AUFGEBAUTES THERAPIEKONZEPT MIT KONKRETEN THERAPIE-LEITFÄDEN“, die im November 2020 stattfinden, werden die gelernten Inhalte nochmals besprochen, praktisch eingeübt, reflektiert und somit lebendig vertieft.

Das Seminar ist somit für TeilnehmerInnen interessant, die entweder bereits zu einem früheren Zeitpunkt oder im November 2020 das Therapieseminar bei Frau Dipl.-Psych. Annette Rosenlehner-Mangstl besucht haben, oder für TeilnehmerInnen, die bereits in der Dyskalkulietherapie arbeiten und ihr Wissen auffrischen und erweitern wollen.

Die TeilnehmerInnen sollen anhand dieses Seminars mit verschiedensten Methoden und Materialien eine systematisch aufgebaute Rechentherapie vertiefen. So sollen sie dazu befähigt werden, Materialien und Methoden sinnvoll auszuwählen und diese nach Einschätzung der individuellen Einzelfälle gezielt und erfolgreich einzusetzen. Grundlage hierfür sind die Leitlinien der Rechentherapie nach Dr. Jacobs (Bremen).

Ziel ist dabei, orientiert an einem fundierten Modell (Leitlinien nach Dr. Jacobs und Prof. Petermann) zu arbeiten und dies in die Praxis umzusetzen, um die Rechentherapie systematisch, planvoll und professionell aufzubauen.        

Aufbau und Inhalte des Seminars
Grundlage des Seminars sind die Leitlinien der Rechentherapie nach Dr. Jacobs (Bremen), nach denen der systematische Aufbau der Rechentherapie konzipiert wurde. Die TeilnehmerInnen erhalten einen detaillierten, kleinschrittigen Plan, anhand dessen sie die Therapie systematisch aufbauen können. Mit ganz konkreten Handlungsanweisungen und Materialempfehlungen können sie sich in der Dyskalkulietherapie so ganz sicher fühlen.

Ziel des Seminars ist somit, einen sicheren Umgang mit den verschiedenen Förderprogrammen, Materialien und Methoden zu erreichen, so dass jedes Kind eine seinem Entwicklungsstand genau angepasste Rechentherapie erhalten kann. 

Seminarmethoden 
Wissensvermittlung, Falldarstellungen, Vorstellung und praktisches Erproben der Therapiematerialien, Vorstellen konkreter Handlungsmöglichkeiten, Methoden zum Transfer des Gelernten

Zielgruppe
Dyskalkulie-TherapeutInnen, PädagogInnen, PsychologInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, LerntherapeutInnen, HeilpädagogInnen, MitarbeiterInnen aus dem sozialen, pädagogischen und medizinischen Bereich, etc.

Datum: Samstag, 06.02.2021
Uhrzeit: 9.00 – 18.00 Uhr (10 UE)
Kosten: 165 € (Frühbucherrabatt 10 Wochen vor Seminarbeginn: 155 €)

Hinweis: Lernen von zu Hause aus via Video-Übertragung ist möglich.

07.02.2021: Dyskalkulietherapie - "Profi-Stufe" (Lernen von zu Hause aus möglich)

EINÜBUNG ERWEITERTER MODULE, U.A. MULTIPLIKATION, DIVISION, ZAHLENRAUMERWEITERUNG, KOMPLEXERE THEMEN (Z.B. BRÜCHE, MAßE & GEWICHTE, UHRZEIT)

Seminarleitung
Dipl.-Psych. Annette Rosenlehner-Mangstl
Integrative Lerntherapeutin FiL
Dyslexietherapeut nach BVL ® und Dyskalkulietherapeut nach BVL®
Leitung der Weiterbildungseinrichtung Wege für Kinder
Leitung und Therapeutin der Praxis Wege für Kinder
Autorin des Rechtschreibtherapie-Manuals „LRS Training mit Gustav Giraffe" (Band 1 und Band 2)
Lehrauftrag an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) 

Ziel des Seminars
Dieses Seminar baut auf die umfassenden und systematischen Therapiemodule der Dyskalkulietherapie-Seminare "DYSKALKULIETHERAPIE – EIN SYSTEMATISCH AUFGEBAUTES THERAPIEKONZEPT MIT KONKRETEN THERAPIE-LEITFÄDEN" im November 2020 (01. bis 03.11.2020) auf. Es kann als Ergänzung zu diesen Seminartagen besucht werden, aber auch unabhängig davon für TeilnehmerInnen, die sich für die erweiterten Module der Dyskalkulietherapie ganz viele Ideen zu Materialien und Methoden wünschen.

Die TeilnehmerInnen sollen anhand dieses Seminars im Umgang mit den komplexeren Therapieinhalten vertraut werden und verschiedenste Methoden und Materialien für eine systematisch aufgebaute Rechentherapie kennenlernen.

Ziel ist dabei, orientiert an einem fundierten Modell (Leitlinien nach Dr. Jacobs und Prof. Petermann) zu arbeiten und dies in die Praxis umzusetzen, um die Rechentherapie systematisch, planvoll und professionell aufzubauen.         

Aufbau und Inhalte des Seminars
Die TeilnehmerInnen erhalten einen detaillierten, kleinschrittigen Plan, nach dem sie die Therapie systematisch aufbauen können. Mit ganz konkreten Handlungsanweisungen und Materialempfehlungen können sie sich in der Dyskalkulietherapie so ganz sicher fühlen. 

Ziel des Seminars ist somit, einen sicheren Umgang mit den verschiedenen Förderprogrammen, Materialien und Methoden zu erreichen, so dass jedes Kind eine seinem Entwicklungsstand genau angepasste Rechentherapie erhalten kann. Behandelt werden dabei die Therapiemodule

  • Multiplikation und Division
  • Zahlenraumerweiterung bis 1.000, incl. Addition und Subtraktion in höheren Zahlenräumen
  • Schriftliche Rechenverfahren
  • Zahlenraumerweiterung bis 1.000.000
  • Erweiterte Therapiemodule
    • Umgang mit der Uhr
    • Brüche und Dezimalbrüche
    • Maße und Gewichte
    • Prozentrechnen

Seminarmethoden
Wissensvermittlung, Vorstellung und praktisches Erproben der Therapiematerialien, Vorstellen konkreter Handlungsmöglichkeiten, Methoden zum Transfer des Gelernten.

Zielgruppe
PädagogInnen, PsychologInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, LerntherapeutInnen, HeilpädagogInnen, MitarbeiterInnen aus dem sozialen, pädagogischen und medizinischen Bereich, etc.

Datum: Sonntag, 07.02.2020
Uhrzeit: 9.00 – 18.00 Uhr (10 UE)
Kosten: 165 € (Frühbucherrabatt 10 Wochen vor Seminarbeginn: 155 €)

Hinweis: Lernen von zu Hause aus via Video-Übertragung ist möglich.


HIER
 finden Sie das Anmeldeformular für unser Seminarprogramm.

HIER finden Sie das Anmeldeformular für unsere Webinare und Aufzeichnungen.

Unser gesamtes Seminarangebot finden Sie unter dem Menü-Punkt Programm.

Das neue Seminarprogramm-Heft für 2020/2021 mit vielen neuen Webinaren und Seminaren erscheint in Kürze!